Nidda 92km 22.06.2014 von der Niddaquelle zur Wörthspitze

Von der Niddaquelle führt ein mittlerweile vollständig ausgeschilderter Radweg bis zur Wörthspitze in Frankfurt Höchst. Hier mündet nach knapp 93 Kilometern die Nidda in den Main. Der imaginäre Startschuss fällt kurz nach 10 Uhr im Naturraum "Hoher Vogelsberg". 500 "Tiefenmeter" und rund 10 Kilometer weiter befinden wir uns schon im "unteren Vogelsberg".

Verpflegt werden wir zwischendurch von Caro aus ihrem "rollenden Supermarkt", was uns die Sache erheblich erleichtert. Den Nidda-Stausee passierend, gelangen wir nach einigen Straßenpassagen sowie Feld- und Wiesenwegen in die Wetterau. Ab ca. der Hälfte der Strecke, in Florstadt, verläuft der Weg parallel zur Nidda. So hangeln wir uns von einem zum nächsten "Verpflegungsstand" bis in die untere Main-Ebene. In Frankfurt überschneiden sich ab dem Stadtteil Berkersheim der Grüngürtelweg und die Niddaroute.

{vsig}berichte/2014/2014_06_22_nidda92{/vsig}

{vsig_c}0|2014_06_22_nidda92_01.jpg|Lächeln und los geht's.{/vsig_c}

{vsig_c}0|2014_06_22_nidda92_02.jpg|Auf dem Planetenweg - Station "Neptun".{/vsig_c}

{vsig_c}0|2014_06_22_nidda92_03.jpg|Am Niddastausee.{/vsig_c}

{vsig_c}0|2014_06_22_nidda92_04.jpg|Irgendwo im Nirgendwo - egal, Hauptsache die Sonne scheint.{/vsig_c}

{vsig_c}0|2014_06_22_nidda92_05.jpg|Kaffeepause.{/vsig_c}

{vsig_c}0|2014_06_22_nidda92_06.jpg|Die letzten Kilometer.{/vsig_c}

{vsig_c}0|2014_06_22_nidda92_07.jpg|Am Ziel auf der Wörthspitze in Frankfurt Höchst.{/vsig_c}

Auf dieser geht es am alten Flugplatz in Bonames vorbei. Rund 15 Kilometer liegen nun noch vor uns. Um 20:45 Uhr, nach brutto 10:45 Stunden, erreichen wir das Ziel. Die Nettozeit von 9:21 Stunden zeigt, dass wir zu viel getrödelt haben. ;-) An ein weiteres Projekt kann ich einen Haken machen. Dies wird mit Pizza und Bier gefeiert.

Wer dies auch mal laufen möchte findet anbei den Track als GPX oder KML.