6h-Lauf 01.03.2015 in Stein/Niederlande

Die Geschichte meines ersten 6-Stunden-Laufs ist schnell erzählt. Gemeinsam mit Bekannten bzw. Teamkollegen, nämlich Alex, Markus, Clemens und Holger, ging ich an einem nasskalten Märzsonntag an den Start. Die insgesamt 2,605 Kilometer lange Runde über Straßen und Forstwege nehme ich exakt 26 Mal. Daraus resultieren im Ergebnis 67,734 Kilometer und Platz 15.

Immerhin wurde ich Zweitbester Deutscher nach einem Superstar in der Ultralaufszene, Peter Kaminsky (rund 75 km). Er hatte auch das Zitat des Tages auf den Lippen, als wir uns kurz über unsere sportliche Jahresplanung austauschten: "Du Mark – mir liegen so wie hier die Sprintdistanzen ja auch nicht. Kennst das ja." Berichtende! ;-)

Endergebnis (PDF)